Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Städtische Wohncontainer

Die Obdachlosenunterkunft  wird durch die Wissenschaftsstadt Darmstadt mit Personen belegt, die von akuter Obdachlosigkeit betroffen sind. Insgesamt haben dort bis zu 19 Personen Platz und werden dort von unseren Miatrbeiter:innen sozialpädagogisch begleitet und unterstützt.

Obdachlosigkeit ist eine gravierende Einschränkung der individuellen Lebenspraxis und stellt eine Krisensituation dar, die professioneller Unterstützung und Begleitung bedarf. Menschen, die sich aus solch einem Ohnmachtsgefühl in die Beratung und Begleitung durch sozialpädagogische Dienste begeben, müssen darin unterstützt werden, sich wieder als handelnde Subjekte zu erfahren. Unser sozialarbeiterisches Handeln in der Arbeit mit Menschen mit existentiellen Armuts- und Ausgrenzungserfahrungen muss somit einen Beitrag zur (Wieder-) Erlangung der eigenen Autonomie dieser Menschen leisten - orientiert an deren jeweiligen, individuellen Ressourcen und Bedarfen. Professionelle Unterstützung verstehen wir in einem emanzipatorischen, partizipativen sowie sozialraumbezogenen Sinne. 

Unsere Fachlichkeit liegt in dem Erkennen von Hürden und Schließungen und folglich in der Überwindung und Öffnung dieser für unsere Klient:innen– sei es in der individuellen Beratung, im Sozialraum, mit Netzwerkpartner:innen oder in unserer eigenen Organisation.

 

Ihr Kontakt vor Ort:

Elena Montemurro

Gräfenhäuser Str. 157

64293 Darmstadt

 

E-Mail:

Tel.: 06151-9067439